Hallo liebe Rehasport-Teilnehmer 


Mich hat am Wochenende die Influenza erwischt, bin schon auf dem Wege der Besserung

Heute, 15.11. fällt der Sport aus.

Am Donnerstag, den 17.11., bin ich wieder einsatzbereit. 

Wer auf Donnerstag verlegen kann, darf gerne kommen.

Liebe Grüße 

Silvia



Bitte schon mal vormerken!
TUS Leider schließt die Halle für 4 Wochen in den Weihnachtsferien.

Das bedeutet für uns, anstatt 2 Wochen Weihnachtsferien,
haben wir 4 Wochen kein Rehasport vom

19.12.22 bis 16.01.23

Am 17.01.2023 geht der Rehasport wieder weiter.

 

Mehr unter Kursort/Kurszeiten/Ferien!

 

Bänder und Bälle bitte wie gewohnt mitbringen!

Trinkflasche nicht vergessen!

 

Ein Therapieand (Stärke S oder M und Länge mind. 1,80 bis 2 mtr. sowie ein Igel- oder Softball sind Grundausstattung ;-), bitte immer mitbringen.  

 

Wir turnen in Hallensportschuhen und lockerer, bequemer Kleidung, keine Straßenschuhe!

  

 

 

Vorteile des Orthopädischen Rehasports:

 

Rehasport ist kostenfrei und wird ärztlich verordnet.

Die meisten Menschen bewegen sich zu wenig, durch den Rehasport steigt das Bewegungspensum.

Orthopädischer Rehasport bietet Hilfe zur Selbsthilfe, mit dem Ziel, Menschen zum aktiven Sport zu motivieren.

Erlernte Übungen können zuhause gemacht werden.

Auch die körperlich schwächsten Mitglieder einer Gruppe müssen sich nicht überfordert fühlen.

Gruppensport macht unter Gleichgesinnten mehr Spaß.

Es können Freundschaften entstehen.

Orthopädischer Rehasport wirkt ganzheitlich und dient dem primären Ziel der Verbesserung und Erhaltung der körperlichen Leistungsfähigkeit wie Kraft, Koordination und Beweglichkeit.

Orthopädischer Rehasport hilft unterstützend, wenn man erlernte Übungen zu Hause ausführt.

 

 

 

Nachteile des Orthopädischen Rehasports:

 

Orthopädischer Rehasport ist unspezifisch.

Wer ein spezifisches Problem hat, sollte dieses auch gezielt angehen.

Der Rehasport deckt nicht den gesamten Bewegungsbedarf einer Woche ab.

Eine 45 min. Trainingseinheit pro Woche reicht nicht, um die Beschwerden gravierend zu verbessern.

Die Intensität des Reha-Sports orientiert sich am schwächsten Mitglied der Gruppe.

Ärztlich verordneter orthopädischer Rehasport ist kein Kraft- und Ausdauertraining vergleichbar mit einem Training im Fitnessstudio oder Sportverein.

Es ist daher möglich, dass man sich unterfordert fühlt.

 

 

Orthopädischer Rehasport ist eine prima Sache. Wer noch mehr für seine Gesundheit tun möchte, sollte ergänzend zum Rehasport ein gezieltes Training absolvieren.

 

 

 

 

 


Gesund und Vital e.V.

Kerschensteinerstrasse 8

63741 Aschaffenburg

0175 5513370